Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen! 

Nach dem großen Anklang des letzten Symposiums von 24.-25. Februar 2022, dürfen wir Sie auch 2023 zu einem zweitägigen Thoraxchirurgie-Symposium einladen.
Gleicher Ort, gleiche Zeit, aber völlig andere Themen warten auf uns! Nachdem der Fokus der letzten Tagung auf Diganose und Therpaie onkologischer Erkrankungen des Thorax lag, wollen wir uns diesmal vermehrt der Chirurgie benigner Lungenkrankheiten widmen.

Das Programm soll Ihnen ein kurzes kompaktes Update über aktuelle Themen der Zwerchfellchirurgie, Trachealchirurgie und funktioneller Lungenerkarnkungen bieten.
Die Referenten kommen aus Thorax-Zentren im deutschsprachigen Raum und sind ausgewiesene ExpertInnen ihres Fachs.

Neben Lehr-Vorträgen zur Therapie des Pneumothorax und des Pleuraempyems, werden kontroverse Themen wieder in Debatten unter Experten diskutiert werden.

Wir hoffen, Sie finden das Programm spannend und die Themen für Ihren Alltag relevant und freuen uns, Sie am 23. und 24. Februar 2023 in Salzburg begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung erfolgt in Kürze!

Mit kollegialen Grüßen

Univ.-Prof. Dr.
Klaus Emmanuel

Priv.-Doz. OA Dr. Oliver Owen Koch

Priv.-Doz. OA Dr. Jörg Hutter

Priv.-Doz. OA Dr. Michael Lechner

OA Dr. Michael Lindner

Priv.-Doz. OA Dr. Michael Weitzendorfer Ph.D

Das war das
Salzburger THORAXCHIRURGIE SYMPOSIUM 2022

24. Februar 2022
14:15 – 19:30

Welcome & Registrierung ab 13:00

DIAGNOSE und LUNG CANCER SCREENING

Vorsitz:

14:15

K. Emmanuel (Salzburg)
B. Baumgartner (Vöcklabruck)

Bronchoskopie in der Diagnostik
C. Geltner (Bad Reichenhall)

Staging und TNM: Von diagnostischen Maßnahmen zur TNM-Klassifikation
L. Denkmayr (Salzburg)

Lungenkarzinomscreening: Modelle und Realität
F. Kocher (Innsbruck)

Lungenkrebszentrum: Netzwerkstruktur, Kooperationspartner und Hauptbehandlungspartner
T. Duell (Gauting bei München)

Gold Sponsor Präsentation
Fa. MedTronic Österreich GmbH

OXFORD DEBATTE:
Staging Mediastinoskopie
Pro: M. Müller (Wien)
Contra: O. C. Burghuber (Wien)

LUNGENKARZINOM und LUNGENMETASTASEN

Vorsitz:

16:30

J. Hutter (Salzburg)
M. Ried (Regensburg)

Molekulare Diagnostik: Wildtyp, Mutation, Treibermutation etc. Bedeutung und klinische Konsequenz
G. Hutarew (Salzburg)

Update SCLC
N. Reinmuth (Gauting)

Update NSCLC
G. Rinnerthaler (Salzburg)

VATS, RATS oder Offene Lobektomie – Welche Methode bei welchem Patienten?
J. C. Rückert (Berlin)

Gold Sponsor Präsentation
healthcarepartner GmbH
Mit Überraschungsgast Herrn Prof. Dr. Diego Gonzalez Rivas aus Spanien – vom Thoraxzentrum am Universitätsklinikum von A Coruña

OXFORD DEBATTE:
DaVinci Lobektomie

Pro: H. Winter (Heidelberg)
Contra: G. Pressl (Linz)

25. Februar 2022
08:45 – 13:00

LUNGENKARZINOM und LUNGENMETASTASEN

Vorsitz:

08:45

K. Emmanuel (Salzburg)
K. Hötzenecker (Wien)

Interventionelle Pneumologie: Einsatz in der Karzinomtherapie
D. Gompelmann (Wien)

Zentrale Resektionen Pitfalls
M. Linder (Salzburg)

Lungenmetastasen – Möglichkeiten chirurgischer Intervention
J. Hutter (Salzburg)

Sterotaxie bei Lungenmetastasen
F. Röder (Salzburg)

Gold Sponsor, Präsentation
Johnson & Johnson Medical Products GmbH

OXFORD DEBATTE:
Lymphadenektomie bei Lungenmetastasen

Pro: H. Maier (Innsbruck)
Contra: I. Königsrainer (Feldkirch)

THYMUS und PLEURA

Vorsitz:

11:00

13:00

M. Lindner (Salzburg)
H. Winter (Heidelber)

Myasthenia gravis: Diagnose und Therapie
S. Grinzinger (Salzburg)

Update Thymuskarzinom
S. Gerum (Salzbur)

Gold Sponsor Präsentation
Bristol Myers Squibb

DaVinci Thymektomie
M. Eichhorn (Heidelberg)

Update Pleuramesotheliom
M.A. Hoda (Wien)

Gold Sponsor Präsentation
DACH Medical Group GmbH

OXFORD DEBATTE:
Einsatz von HITOC bei der Behandlung des malignem Pleuramesothelioms und des Thymoms

Pro: M. Ried (Regensburg)
Contra: K. Hötzenecker (Wien)

ENDE

Die Anmeldung zum Salzburger Thoraxsymposium mittels Ticket für Assistenz-, oder Facharzt, beinhaltete die Teilnahme an wissenschaftlichen Sitzungen sowie die darin enthaltenen Kaffeepausen. Das Dinner ist ebenfalls im Preis enthalten.

SPONSOREN IM JAHR 2022